Die neuesten Themen
» Statd-Land-Fluss (Tatort)
Fr Feb 05, 2016 10:15 pm von Diamantherz

» Was fällt dir dazu ein...
Di Feb 02, 2016 5:53 pm von Diamantherz

» Tauclan Territorium
So Dez 27, 2015 5:35 pm von Diamantherz

» Wunderpfote [unfertig]
Sa Dez 12, 2015 4:53 pm von Saphirjunges

» Finsterclan Territorium
Mi Dez 09, 2015 6:20 pm von Giftschatten

» Mit wuscheligem Pelz, irren Blick und wedeln den Schweif: Hier kommt Wolle
Mo Dez 07, 2015 7:10 am von Diamantherz

» Tauclan Lager
So Dez 06, 2015 7:53 pm von Rehpfote

» Wunderpfote;; Schüler;; Tauclan;; mit familie;; OFFEN
So Dez 06, 2015 10:58 am von Giftschatten

» Streuner Posten frei
So Dez 06, 2015 10:42 am von Giftschatten

» Liebe Grüßchen!
Sa Dez 05, 2015 5:30 pm von Gast

Alles rund um die Clans

Tageszeit:

Sonnenaufgang

Blattphase:

angehende Blattgrüne

Mondphase:

Halbmond

Wetter&Beute:

Tauclan:

Die Blattgrüne zeigt sich schon durch dichtes Blattwerk in den Wäldchen und einem satten, grünen, immerzu feuchten Gras. Es geht ein frischer Wind und bringt vom immer noch kalten Fluss Kälte aufs Territorium.

Die meisten Vögel erwachen gerade, ab und zu zeigen sich auch schon Mäuse, doch die Fische bleiben eher am Grund, man sollte ein wenig warten um auf sie Jagt zu machen.

Finsterclan:

Das dichte Blattwerk lässt kaum einen Sonnenstrahl auf den Boden, wo keine Bäume sind, ist das Gras grün, dünn und der Boden überall, außer auf dem neunen Territorium trocken. Es ist schon realtiv warm, je näher man der FC Grenze kommt wird es eine Spur kälter. Wegen den Bäumen spührt man den kühlen Wind kaum.

Die meisten Vögel wachen auf und auf auf den Baumlosen Stellen sind auch schon die ein oder anderen Kaninchen. Mäuse haben sich bereits wieder in ihre Baue verkrochen.

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Mo Jun 05, 2017 11:48 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche


*Als der Steppenclan noch bei uns war* erzählt von Adlerkralle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

*Als der Steppenclan noch bei uns war* erzählt von Adlerkralle

Beitrag von Giftschatten am Di Jun 30, 2015 6:11 pm

Er sah die Jungen an, und begann dann wegen ihres fordernden Blickes zu erzählen >>Wir alle hatten sie anders in Erinnerung, der Finsterclan bezeichnete ihn immer als schwach, weil sie lieber davon liefen, als zu kämpfen. Das heißt aber noch lange nicht das wir nicht das selbe, und zwar genau das selbe sagten. Und ein wenig stimmt es ja sogar, wer der Steppenclan überhaupt war?
Es waren Katzen, so wie wir, also fast wie wir. Im Gegensatz zu uns waren sie eher verschlossen, kleine, schmale Kreaturen die immer auf offenen Flächen hausten, verschlagen, und wahrscheinlich die klügeren.
Sie hatten Namen wie wir, nur ein wenig kunstvoller und einzigartiger. Dort hättest du niemals eine Katze mit -pelz am Ende gefunden, man erzählte sich das für die schattenhaften Krieger, die allerdings nie im Schatten waren, einen größeren Wert auf ihren Namen legten. Und so gab es Schattentänzer, Frostwolken und Eulenflammen.
Doch sie waren die Schwächsten, ihre Anführerin, Heidenstern, war schon Anführerin als ich auf meiner ersten Versammlung war. Damals war der Steppenclan noch in voller Blüte gewesen, junge Schüler, ich erinnere mich noch an sie, waren damals viel zäher und ausdauernder als wir, sie hatten schon eine Reife in den Augen, von denen gleichaltrige Katzen unsres Clans nur träumen konnten. Um jede Katze dieses Clans wuchsen ganze Efeuranken von Legenden. So sagte man die Anführerin sein eine Streunerin gewesen, die Heilerin war einmal eine der gefürchtetsten Katzen gewesen, und jeder Krieger hatte so seine Geschichte.
Doch die Zeiten änderten sich, an dem Tag, als ich 2. Anführer wurde, starb Heidenstern unvorhergesehen, und eine neue Anführerin, Froststern, trat an ihre Stelle.
Damals gab es noch drei Clans, doch niemand weiß genau was dann passierte, an einem Morgen wachten wir wie gewöhnlich auf, und ein Rauchgeruch stand in der Luft, Katzen rannten zur Grenze, doch der Steppenclan war bereits verloren, in Flammen untergegangen. Wer nicht verbrannte, wurde Streuner, wir waren einmal drei, nun sind wir nur noch zwei Clans, der Tau, und der Finsterclan.<<
avatar
Giftschatten
Admin

Anzahl der Beiträge : 234
Beute : 4882
Anmeldedatum : 26.06.15
Ort : Irgendwo, aber glaub mir, ich sehe dich xD

Benutzerprofil anzeigen http://lebe-die-geschichte.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten